Foto und Rezept: NVF Niehoff Vaihinger Fruchtsaft GmbH
Saftige Apfeltorte
Mit karamellisierten Walnüssen
Zutaten für 10 Personen

Für den Mürbeteig

250 g Mehl

125 g Zucker

1 Ei

150 g Butter

 

Für die Füllung

1 kg Äpfel

Saft einer halben Zitrone

100 g Zucker

100 g Walnusskerne, halbiert

1 EL Butter

750 ml Klindworth Pomm

2 Päckchen Vanillepudding

 

Topping

1 Becher Sahne

Zimtpulver

Zubereitung (ca. 2 Std.)

Apfelkuchen geht immer. Dieser ist mit Mürbeteig und besonders saftig durch Klindworth Pomm.

Die Zutaten für den Teig mischen und zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Kaltstellen bis zur weiteren Verwendung.

Die Äpfel schälen, vierteln und dann in ca. 5 mm dicke Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und beiseitestellen.

 

Die Walnusshälften mit 1 EL Zucker und 1 EL Butter in der Pfanne karamellisieren.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten. Teig ausrollen und in die Springform geben. Ränder gleichmäßig hochziehen. Die karamellisierten Walnusskerne auf dem Teig verteilen.

Nun die Äpfel in die Form geben.

 

Vanillepuddingpulver mit 6 EL Apfelsaft und dem übrigen Zucker glattrühren. Den restlichen Apfelsaft zum Kochen bringen und das angerührten Vanillepudding mit dem Schneebesen einrühren. Kurz aufkochen. Die Vanille-Apfelpuddingmischung über die Apfelstücke geben.

 

Im vorgeheizten Ofen bei 180° C ca. 60 Minuten backen. Mit Alufolie oder Backpapier abdecken und weitere 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und am besten vor dem Anschnitt ca. 4-5 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Vor dem Servieren Sahne schlagen und mit Zimtpulver bestreuen. Zum Kuchen reichen.